BAUstelle: Wir bauen einen Bowl!

Was ist das für ein ereignisreiches Jubiläumsjahr! Schneller als wir es uns erträumt haben, wird ein lang gehegter Wunsch wahr

WIR BAUEN EINEN BOWL!!!

Der letzte Anstoss kam von SCHÜTZI und seinem Master of Desaster MAXI während der Sarkophag für die DC-TOUR 2011 bei uns gebaut wurde. Schützi machte uns ein Angebot, dass wir nicht ablehnen konnten. Wenn wir ihn und MAXI tatkräftig unterstützen, können wir einen BOWL realisieren, der weniger als die Hälfte kostet. Das wäre dann auch der erste Step auf dem Weg in die Zukunft der North Brigade, denn jetzt gibt es einen innovativen Masterplan für den Skatepark, den wir in den kommenden Jahren konsequent durchführen wollen.

O.K. , aber woher mal eben 20.000,-€  nehmen???

Dank unserer guten Kontakte zur Bezirksverwaltung der Stadt Köln und zu den im Bezirksparlament vertretenen Parteien ist es uns gelungen, die handelnden Personen von unserem Projekt zu überzeugen. Das Konzept lautet: zusammen können wir viel bewegen… Da ja auch der „Sarkophag“ letztlich das Ergebnis vieler Helfer ist, die gern in Gummistiefeln mit Beton rummatschen und das auch Schützi und Maxi imponiert hat!!! Deshalb hat sich eine „große Koalition“ zwischen CDU und SPD in der Bezirksvertretung Nippes und die Amtsleitung des Bürgeramtes Nippes darauf geeinigt, uns die notwendige finanzielle Unterstützung für dieses Projekt aus dem Etat für „Stadtverschönerung“ zu gewähren. Hierfür sagen wir den handelnden Personen Herrn Henke, Herrn Karrasch und Herrn Steinbach HERZLICH DANKESCHÖN

Bei uns ist jeder investierter Euro gut angelegt!!

Das das jetzt alles so schnell geht, daran hat der Schützi Schuld. Er erklärte uns, daß jetzt die beste Jahreszeit ist, um mit Beton zu arbeiten- nicht zu warm und nicht zu kalt! Die Planungsphase ist abgeschlossen und am Donnerstag steht der Bagger auf´m Platz. Die Bauzeit wird wohl, wenn uns der Himmel nicht auf den Kopf fällt, so zwei bis drei Wochen dauern. Wir wollen hier nicht zuviel verraten, aber es wird schon ein feines Teil, weil viele innovative Kräfte mit daran „gefeilt“ haben. 12 mal 10 Meter, teilweise mit Poolcoping und noch anderen Leckerschen…Während der Bauarbeiten ist der Platz trotzdem uneingeschränkt zu befahren, denn der BOWL kommt an die NORDseite des Parks.

Natürlich werden wir den BOWL gebührend mit einer Einweihungsparty einweihen. Da das alles jetzt so schnell geht und wir uns zuerst einmal um die Baustelle kümmern müssen, können wir noch keinen genauen Termin nennen. Es wird wohl Ende September-Anfang Oktober werden…

 
Helfen? Facebook: Bowlbau op d´r North
Fotos: Facebook: Bowlbau 2011 Fotoalbum

Schlagwörter: , ,

10 Kommentare zu diesem Artikel:

  1. Skater schrieb am 23. August 2011 um 09:19 Uhr #

    Ihr könntet dann die Miniramp auf den alten Platz von der Halfpipe verschieben, dann wird der „Platzverlust“ durch den Bowl kompensiert…

    • DJ Ortsiefer schrieb am 23. August 2011 um 14:26 Uhr #

      Im Grund eine gute Idee, aber da wo jetzt der Bowl hinkommt wurde bisher nicht geskatet!!
      Also nutzen wir nur eine ungebrauchte Ecke optimal aus.

  2. Daniel schrieb am 29. August 2011 um 11:08 Uhr #

    Macht noch ein einfaches Stahldach drüber und paar Lampen rein und das Teil wird der Hammer !!!

  3. Daniel schrieb am 5. September 2011 um 10:51 Uhr #

    …ich dachte eher an Sessions bei Regen oder wenn es dunkel wird, der Winter steht ja quasi vor der Tür.

    • DJ Ortsiefer  North Brigade Staff schrieb am 5. September 2011 um 18:55 Uhr #

      Kommt ZEIT-
      kommt DACH…
      WIR müssen ja nächstes Jahr auch noch was zu tun haben!!

  4. Axel Reichertz schrieb am 14. September 2011 um 08:39 Uhr #

    Das sieht ja mal gut aus!!
    15 Jahre bin ich jetzt nicht mehr auf der North gewesen…
    neulich wollte ich mit meinem Sohn (fährt seid 4 Jahren Skateboard) und seinen drei Freunden (auch Skater) Eintritt zahlen… aber die Eurokraft am Eingang klärte mich auf. Skaten erst mit 13 (oder sowas)… da kommen wir wohl erst in 5 Jahren wieder!
    Ob das im Interesse eines gemeinnützigen Vereins ist… weis ich nicht Herr Ortsiefer-Senior.

    Axel Reichertz

    • DJ Ortsiefer  North Brigade Staff schrieb am 16. September 2011 um 13:35 Uhr #

      Lieber Axel Reichertz,
      genau d a s ist im Sinne eines gemeinnützigen Vereins!!!

      Den Verein und die jugendlichen Skater vor (körperlichen) Schaden zu schützen.
      Wir schicken bestimmt nicht gerne Eltern mit ihren Kleinen weg, aber, weil wir schon zu viel erlebt haben, in den 20 Jahren, müssen wir eine Altersbegrenzung durchführen.

      Eltern die ihre Kinder, ohne die erforderlichen Vorraussetzungen ( SCHUTZKLEIDUNG- HELM etc.) zu uns schicken oder bringen , handeln letztlich nicht verantwortungsbeqwußt und im Sinne Ihrer Kinder.

      Zu guter Letzt, Herr Reichertz, Gott sei Dank gibt es in Köln ja noch Skateboardanlagen, die öffentlich für jedermann und jeder Zeit zugänglich sind- wäre doch eine Alternative, oder?
      Sie werden verstehen, daß unser Platzwart, übrigens kein Eurojobber, sondern fest angestellt, nur seine verdammte Pflicht tut und das soll auch so sein!

  5. GROBE schrieb am 17. September 2011 um 12:42 Uhr #

    wann wir er fertig

    • DJ Ortsiefer  North Brigade Staff schrieb am 17. September 2011 um 18:55 Uhr #

      Der Beton muss noch aushärten und der Pool- Coping behandelt werden, das dauert bis Ende September.
      Am 1.Oktober ist die offizielle Einweihung, ab dann kann der BOWL gerippt werden.

  6. benni schrieb am 22. Oktober 2011 um 13:03 Uhr #

    EY GEEEEEIEEEEL:D super fette sache die betonbowl,ich fahr gleich hin kanns nich erwarten!!!ein fettes danke an die atzen die den gebaut haben,freeeeeeeeeeeeeeeeeeeudeeeeeeeeeeeee!!!!:D

Kommentieren